EDI Parser

Elektronische Datenübertragung leichtgemacht

SAP EDI-Parser: Elektronische Datenübertragung und -Konvertierung

Elektronische Datenübertragung und -Konvertierung mit dem SAP-integrierten EDI Parser

Für die elektronische und schnelle Kommunikation mit Kunden, Partnern, Lieferanten und weiteren Händlern, aber auch intern zwischen verschiedenen Abteilungen und Standorten muss eine einheitliche Datensprache gesprochen werden.
Der Nachrichtenaustausch muss demnach branchenunabhängig, jedoch auch branchenspezifisch durchgeführt werden können, wenn für eine Branche global festgelegte Dokumentenstandards gelten. Nachrichten können durch den EDI Parser gemäß den Standards konvertiert und anschließend aus dem ERP-System versendet werden. Die Dateiformate können kundenindividuell angepasst werden.

ANFORDERUNGEN AN EINEN EDI PARSER

Damit jedes Unternehmen branchenspezifisch und auch unspezifisch mit anderen Unternehmen und Organisationen digital kommunizieren kann, muss eine einheitliche Sprache gesprochen werden. Nachrichten, wie beispielsweise der Versand von Lieferaufträgen, müssen für jedes Unternehmen lesbar sein. Die Aufgabe eines EDI-Parsers ist es, ein- und ausgehende EDI-Nachrichten in IDocs, beziehungsweise SAP-Fremde EDI-Formate zu konvertieren.

Sollen zwei Systeme mit unterschiedlichen Standards elektronische Daten austauschen, muss zwischen dem Export der Daten aus dem Quellsystem und dem Import in das Zielsystem ein Mapping stattfinden. Dieses Mapping überführt die Daten des Quellsystems in das Format des im Zielsystem verwendeten Standards. In der Regel geschieht dies durch externe Mapping-Dienstleister, welche die Daten im Quellsystem abgreifen, intern in den gewünschten Ziel-Standard konvertieren und anschließend im korrekten Format an das Zielsystem weitergeben.

Um SAP-Kunden den elektronischen Datenaustausch mit nicht-SAP-Systemen (und somit anderen Standards) ohne Umweg über einen externen Dienstleister zu ermöglichen, haben wir einen SAP-integrierten Dateiformat-Konverter entwickelt.

Hierfür war uns der bidirektionale Datenaustausch sehr wichtig. Bidirektional bedeutet hierbei, dass ausgehende Daten bereits SAP-seitig in das gewünschte Zielformat konvertiert und erst dann exportiert werden. Eingehende Daten werden ebenfalls SAP-seitig vom Quell-Standard in den SAP-eigenen Standard überführt und erst danach importiert. Welche Dateiformate erstellt, bzw. konvertiert werden können und welche Prozessabläufe vorher und im Nachgang eingeleitet werden sollen, können kundenspezifisch angepasst werden. Nach der Integration des EDI Parsers kann der Kunde dies sogar bei Bedarf selbst anpassen.

DAS BIETET DER EDI PARSER

Z

Integriert ins SAP-System

Ohne Schnittstelle und mit direkter Integration in das SAP-System kann der Konvertierungsprozess schneller und reibungsloser durchgeführt werden. Bei einem System-Upgrade wird der EDI Parser mit geupdatet.

Z

Keine weiteren Lizenzen notwendig

Die Kosten für den EDI Parser sind vollständig transparent und müssen nur einmalig beglichen werden – diese sind unabhängig von der zu konvertierenden Nachrichtenanzahl. Zusätzliche SAP-Lizenzen benötigen Sie nicht.

Z

SAP ERP ECC und SAP S/4HANA (Cloud)

Egal ob SAP ERP ECC oder SAP S/4HANA – der EDI Parser kann in beide ERP-Systeme integriert werden. Sowohl on premises als auch in der Cloud.

Direkte Integration von EDI in SAP
Der EDI-Parser für SAP unterstützt alle Dateiformate brahcenunabhängig
Z

Kundenindividuelle Anpassungen

Durch Anpassungen im SAP-Customizing können wir auf Ihre speziellen Prozesse und Gegebenheiten eingehen – auch, wenn Sie beispielsweise unterschiedliche Branchen mit Ihren Leistungen bedienen.

Z

Sicherheit der Unternehmensdaten

Keine Sicherheitslücken – Alle Unternehmensdaten bleiben in Ihrem SAP-System und müssen nicht durch Drittanbieter-Lösungen und Schnittstellen Ihr System verlassen.

Z

Branchenunabhängige Dateiformate

Sie bedienen verschiedene Branchen, die spezielle Dateiformate vorgeben? Kein Problem: wir stellen Ihnen gerne verschiedene Konvertierungsmöglichkeiten ein. Diese Anpassungen können Sie bei Bedarf auch im Nachgang selbst vornehmen. Beispiele: IDoc, CAD-Dateien, XML, EDIFACT, uvm.

KERNPROZESS NACHRICHTENÜBERTRAGUNG OUTBOUND

SO FUNKTIONIERT’S

schritt-1 Schritt 1

 Nachrichtenerstellung  

Im SAP-System wird durch die SAP-Nachrichtensteuerung ein IDoc erzeugt. Dies ist in SAP das Standard-Format.

schritt-2Schritt 2

Übertragung an EDI Parser  

Nach der Erzeugung des IDocs werden die Daten an den EDI Parser übergeben.

schritt-3 Schritt 3

 Konvertierung in Zielformat  

Nun wird die Konvertierung in das gewünschte und vorher festgelegte Zielformat durch den EDI Parser durchgeführt.

schritt-4Schritt 4 

Ablage auf Applikationsserver 

Nachdem die entsprechende EDI-Nachricht im Zielformat generiert wurde, wird diese auf dem SAP-Applikationsserver abgelegt.

Genau wie der Outbound-Prozess einer EDI-Nachricht, funktioniert der Inbound-Prozess – nur eben genau umgekehrt. Eine für SAP Format-fremde EDI-Nachricht wird nach dem Eingang in ein IDoc-Format umgewandelt und kann so vom SAP-System gelesen werden.

Alle wichtigen Informationen auf einen Blick?

Laden Sie sich gerne die Factsheets zu unseren Prozessautomatisierungslösungen in unserem Download-Bereich kostenfrei herunter. Dort finden Sie ebenfalls unsere Unternehmensbroschüre und vieles mehr.

Alle Informationen zum SAP EDI-Parser: Laden Sie die flowDOCS Factsheets herunter

WICHTIGE VORAUSSETZUNGEN FÜR DEN EDI PARSER

Für die Integration des EDI Parsers in Ihr SAP-System müssen ein paar Vorkehrungen und klare Absprachen getroffen werden. Jegliche notwendige Anpassungen im System nehmen wir vorab vor.
Rechnungseingang

SAP-System

Der EDI-Parser ist ausschließlich für Kunden mit eigenem SAP-System, da er direkt ins System integriert wird. Notwendige Customizing-Einstellungen nehmen selbstverständlich unsere SAP-Entwickler vor.

Gute Stammdatenpflege

Klare Zielvorgaben

Es muss die Möglichkeit bestehen, eine Verbindung mit den gewünschten Ziel-Systemen herzustellen sowie eine klare Festlegung, welches EDI-Format das Ziel-System erwartet.

Server für OCR

Kommunikationsanpassungen

Informationen bezüglich gegebenenfalls vorhandener Zwischendienstleister müssen offenliegen. Diese könnten die ausgetauschten Dokumente auf Richtigkeit oder Sicherheitsaspekte prüfen. Dementsprechend müssen Anpassungen vorgenommen werden.

SAP-Prozesse weiter automatisieren?

Neben der Optimierung von Datenübertragungen bieten wir Ihnen zudem Lösungen für die Automatisierung des Rechnungseingangsprozess, für Bestellbestätigungen und weitere wichtige Geschäftsprozesse. Informieren Sie sich gerne über weitere Prozesslösungen.

WIR PROFITIEREN VON PROZESSAUTOMATISIERUNGEN IN SAP

 
 

OFFICE KARLSRUHE

info@abilis.de

abilis GmbH
IT-Services & Consulting
Lorenzstraße 8
76297 Stutensee

OFFICE LEONBERG

info@flowdocs.de

flowDOCS Software GmbH
Riedwiesenstr. 1
71229 Leonberg
Deutschland

OFFICE BONN

+49 2282 86 499 0

info@abilis.de

abilis GmbH
Heinrich-von-Stephan-Straße 7-9
53175 Bonn

Erfahrungen & Bewertungen zu abilis GmbH IT-Services & Consulting